Berufsfachschule mit Berufsabschluss

Ausbildung

Die vollschulische Berufsausbildung zur Maßschneiderin / zum Maßschneider umfasst drei Ausbildungsjahre und bereitet auf die Gesellenprüfung im Maßschneiderhandwerk vor. Bestandteile sind eine Zwischenprüfung zum Ende des zweiten Halbjahres sowie ein sechswöchiges Betriebspraktikum während der Ferien.
In Lehrteams werden alle zur Berufsausübung notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten in Theorie (10 - 12 Wochenstunden) und Praxis (24 Wochenstunden) vermittelt. Die praxisorientierte Ausbildung mit handwerklichem Schwerpunkt basiert auf dem Ausbildungsrahmenplan und umfasst alle prüfungsrelevanten Verarbeitungstechniken sowie trendorientierte Projektarbeiten und Projektpräsentationen im Rahmen von Modenschauen und Ausstellungen.

Aufnahme

Zugangsvoraussetzungen sind mindestens der Hauptschulabschluss oder ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Abschluss. Aufgrund der Vielzahl der Bewerber/innen findet in der Regel ein  Auswahlverfahren statt. Unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. Abschluss in der Berufsfachschule oder Fachoberschule Textiltechnik und Bekleidung) ist auch eine direkte Aufnahme in das 2. Ausbildungsjahr möglich. Ob die entsprechenden Fähigkeiten gegeben sind wird durch eine Eignungsfeststelung geprüft.

Abschluss und Gleichstellung

Die Gesellenprüfung erfolgt am Ende des 3. Ausbildungsjahres vor der Handwerkskammer Rhein-Main.
Bei Bestehen der Gesellenprüfung ist der Erwerb eines dem mittleren Abschluss gleichwertigen Abschlusses nach §9 und der Erwerb eines der Fachhochschulreife gleichwertigen Abschlusses nach §10 der Berufsschulordnung möglich.

Berechtigungen und Weiterbildung

Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit bei mittlerem Bildungsabschluss die Möglichkeit, die einjährige Fachoberschule Form B zu besuchen und anschließend mit der Fachhochschulreife an einer Fachhochschule zu studieren.
Nach anschließender Berufspraxis ist eine Weiterbildung in unserer Fachschule zum Bekleidungstechniker oder Modedesigner oder auch die Meisterprüfung im Maßschneiderhandwerk möglich.

Kosten

Gesellenprüfungsgebühr                305,- € 
Berichtsheft      12,- €
Nähmaschine und diverses Handwerkszeug   mind.  300,- €
Materialgebühren 1. Ausbildungsjahr    40,- €
  2. Ausbildungsjahr    125,- €
  3. Ausbildungsjahr    145,- €

 Messe- und Ausstellungsbesuche sind im Rahmen der Ausbildung verpflichtend, eine Studienfahrt wird angestrebt.